Freizeit

«Das köstlichste Gut, das ein vernünftiger Mensch besitzt, ist seine freie Zeit. »
(Paul Ernst 1866 - 1933)

Nebst geplanten Aktivitäten brauchen Kinder Raum für Entspannung und für gemeinsame Erlebnisse in der Familie.

Mit Freizeit ist grundsätzlich die unverplante Zeit gemeint, die dem Kind neben Kindergarten und Schule für selbst bestimmte Aktivitäten zur Verfügung steht oder auch nur zum Herumsitzen und Trödeln. Kinder lernen in dieser freien Zeit eigene Pläne zu schmieden, zu experimentieren, eigene Ideen aus eigener Kraft umzusetzen, Verantwortung zu übernehmen, Freundeskreise und Erholungsräume für sich zu schaffen. Mit zunehmendem Alter des Kindes ist es wichtig, dass diese Freizeit nicht ganz durch gestaltete Freizeitaktivitäten (Musikunterricht, Sporttraining, Vereinsaktivität) ausgefüllt wird.